Wir verwenden Cookies, damit Sie die Funktionen unserer Website optimal nutzen können. Weitere Informationen finden Sie hier: Wie wir Cookies verwenden und wie Sie Ihre Voreinstellungen ändern können.

Komm und nimm den Friedensnobelpreis 2012 entgegen – er gehört auch Dir! 

Liebe junge Europäer!

Vielen Dank Euch allen! Fast 5400 von Euch haben an dem EU-Wettbewerb "Peace, Europe, Future" teilgenommen! Wir sind wirklich stolz auf Euch!

Es ist der Jury wirklich schwergefallen, die Gewinner auszuwählen, die mit der offiziellen EU-Delegation zur Verleihung des Friedens­nobelpreises nach Oslo fahren. Ihr habt alle den Preis verdient: Eure Zeichnungen und Kurztexte waren wirklich beeindruckend und aussagekräftig. Ihr - die Zukunft Europas - habt uns mit echter Begeisterung gezeigt, was Frieden in Europa bedeutet!

Eine Jury unter dem Vorsitz des bekannten Comicautors Jean Van Hamme hat die ersten drei Gewinner (einen aus jeder Altersgruppe) ausgewählt:

Für die Zeichnung:

Für den Kurztext der Gruppe 2:

Für den Kurztext der Gruppe 3:

Der vierte Gewinner wurde mit einer öffentlichen Abstimmung auf Facebook unter 16 vorgeschlagenen Kandidaten ermittelt: Der Kandi­dat mit den meisten Stimmen war

Die vier Gewinner sind von den Präsidenten des Europäischen Rates, der Europäischen Kommission und des Europäischen Parla­ments eingeladen, mit der offiziellen Delegation der Europäischen Union zur Verleihung des diesjährigen Friedensnobelpreises nach Oslo zu reisen. Sie dürfen der offiziellen Preisverleihung am 10. Dezember und dem Friedensnobelpreis-Konzert am 11. Dezember beiwohnen.

Da die Jury wirklich sehr beeindruckt von Euren Zeichnungen und Kurztexten war, hat sie beschlossen, zwei weitere Beiträge jeder Gruppe mit einer "Silbermedaille" und einer "Bronzemedaille" auszuzeichnen:

In der Gruppe 1:

In der Gruppe 2:

In der Gruppe 3:

Die Gewinner dieser Silber- und Bronzemedaillen erhalten Bücher über die Europäische Union.

Der Gewinner und die 9 Nächstplatzierten der Facebook-Abstimmung sind außerdem nach Straßburg eingeladen, um dort am 12. Dezember im Europäischen Parlament an einer Sonderveranstaltung zur Nobelpreisverleihung teilzunehmen.

Noch einmal: Herzlichen Glückwunsch Euch allen!

Allgemeine Teilnahmebedingungen und Erklärung zum Datenschutz

Der Beitrag wird vom Generalsekretariat des Rates (abgekürzt "GSR") entsprechend den Vor­schriften der Verordnung (EG) Nr. 45/2001 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Organe und Einrichtungen der Gemeinschaft und zum freien Datenverkehr (ABl. L 8 vom 12.1.2001, S. 1) behandelt. Personenbezogene Daten im Teilnahme­formular werden vom GSR in dem Umfang verwendet, wie dies zur ordnungsgemäßen Durchfüh­rung des Preisausschreibens erforderlich ist (unter anderem zur Ermittlung und Benachrichtigung der Gewinner des Preisausschreibens). Wer seine Daten einsehen oder berichtigen möchte, kann sich an das GSR oder auch an den Europäischen Datenschutzbeauftragten wenden. Mit der Teilnahme an diesem Preisausschreiben akzeptieren die Teilnehmer die Teilnahmebedingungen und erklären sich insbesondere damit einverstanden, dass 1) bei erfolgreicher Teilnahme Vor- und Nachname, Alter, Geschlecht und Staatsangehörigkeit der Gewinner online auf einer der Websites der Europäischen Union oder ihres Partners, des Europäischen Jugendforums, veröffentlicht werden und dass 2) bei Aufnahme in die Vorauswahlliste für die Publikumsabstimmung auf Facebook (gilt nur für die Gruppe der 18- bis 24-Jährigen) Vor- und Nachname, Alter und Staatsangehörigkeit der betreffenden Personen auf der dafür vorgesehenen Facebook-Seite veröffentlicht werden.

Alle Inhalte, die zur Teilnahme an dem Preisausschreiben eingereicht wurden, können künftig von der Europäischen Union zu Werbezwecken im Zusammenhang mit dem Preisausschreiben und seinen Ergebnissen veröffentlicht und verwendet werden.